Die ca. 16,9 Kilometer lange königliche Waldwanderung

Die ca. 16,9 Kilometer lange königliche Waldwanderung

Die ca. 16,9 Kilometer lange königliche Waldwanderung, die sich auch für Familien mit älteren Kindern eignet, führt rund um Füssen durch die Lieblingslandschaft der bayerischen Könige. Eine Fülle von Attraktionen am Wegesrand, wie z.B. drei Schlösser, drei Museen und ein spannender Baumkronenweg, machen diese Tour zu einem absoluten Wanderhighlight für Jung und Alt.

Rund um Füssen-Weißensee sind zahlreiche tolle Wanderungen für jedes Konditionsniveau möglich, die durch die Allgäuer Bilderbuchlandschaft, vorbei an natürlichen und architektonischen Sehenswürdigkeiten führen. Die königliche Waldwanderung ist zweifellos eines der absoluten Wanderhighlights der Region, denn hier verbinden sich Landschaftsgenuss mit abwechslungsreichem Sightseeing zu einem Fest für alle Sinne. Die ca. 16,9 km lange Wandertour nimmt ungefähr sechs Stunden in Anspruch und ist auch für Familien mit älteren Kindern machbar. Der Start- und Zielpunkt dieser beliebten Rundtour ist die Tourist Information in Füssen. Einkehrmöglichkeiten sind unterwegs vorhanden.

Zunächst geht es bei dieser Tour, die den Spuren des bayerischen Märchenkönigs Ludwig II. folgt, durch die romantische Füssener Altstadt, in der sich auf Schritt und Tritt interessante Bauwerke bestaunen lassen. Die Wanderer überqueren die Sebastianstraße und gehen zum Schrannenplatz, bevor sie durch die Brunnengasse zur Lechhalde spazieren. Sie überqueren die Theresienbrücke, genießen den Ausblick auf den wildromantischen Lech und halten sich in der Tiroler Straße rechts, bis sie die Frau-am-Berg-Kirche erreichen. Hier beginnt der Aufstieg auf den Füssener Kalvarienberg, ein Kreuzweg, den einst auch Ludwig II. oft begangen ist. Der Gipfel des Kalvarienbergs gilt als einer der schönsten Aussichtspunkte der Region.

Der Abstieg auf der anderen Seite führt die Wanderfreunde zum malerischen Schwansee. Über den Fischersteig und die Fürstenstraße gelangen sie dann zum 2011 eröffneten Museum der bayerischen Könige, einem der schönsten und modernsten Museen Deutschlands. Durch das Dorf der Königsschlösser Hohenschwangau führt die Tour zur Gipsmühle, bei der sich der Einstieg zur Pöllatschlucht befindet. In der Folge gelangen die Wanderfreunde zum Aussichtspunkt „Jugend“, der einen unvergesslichen Ausblick auf das weite Voralpenland gewährt und zur Marienbrücke, von der aus sich das weltbekannte Schloss Neuschwanstein aus einer einmalig tollen Perspektive bestaunen lässt.

Im weiteren Verlauf spazieren die Ausflügler über die Rodelbahn nach Hohenschwangau zurück und gehen über den Innenhof des romantischen Wohnschlosses Hohenschwangau, in dem König Ludwig weite Teile seiner Kindheit und Jugend verbrachte, um über den Berzenkopf und den traumhaften Alpenrosenweg nach Füssen zurück zu spazieren. Beim Walderlebniszentrum Ziegelwies sollten vor allem Familien einen Stopp einlegen, um die zahlreichen Attraktionen ( u.a. den imposanten Baumkronenweg) kennenzulernen, bevor es auf der Tiroler Straße zum König-Max-Steg geht. Auf diesem lässt sich das phantastische Naturschauspiel des Lechfalls hautnah verfolgen, bei dem sich tosende Wassermassen bis zu zwölf Meter in die Tiefe stürzen.

Im Anschluss führt die Tour in das landschaftliche Kleinod Bad Faulenbach. Über die alten Schmugglerpfade Ländeweg und Schwärzerweg kommen die Wanderer zum Pfad der Sinne im Faulenbacher Tal, der Wellness im Einklang mit der Natur bietet. Hier gibt es u.a. eine Kneippanlage und weitere Stationen, die jeweils einen der fünf Sinne ansprechen. Über den Ruchtisteig und den Kobelweg gelangen die Wanderer zur Morisse, bei der sie sich rechts halten, um durch den Baumgarten zum Hohen Schloss zu gelangen – dem Wahrzeichen Füssens. Durch die Fußgängerzone geht es schließlich zum Ausgangspunkt zurück.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten am Wegesrand sorgen bei der königlichen Waldwanderung für eine Fülle von unvergesslichen Urlaubseindrücken. Diese Tour sollten Wanderfreunde beim Urlaub in Füssen-Weißensee nicht verpassen.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

DeutschEnglishDutch
Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.