Die Schmetterling-Erlebniswelt in Pfronten

Die Schmetterling-Erlebniswelt in Pfronten

Die Schmetterling-Erlebniswelt in Pfronten ist ein außergewöhnliches und schönes Ausflugsziel für die ganze Familie, das Groß und Klein jede Menge interessante Eindrücke garantiert. Innerhalb eines exotischen Ambientes lassen sich hier unzählige farbenprächtige Schmetterlinge aus aller Welt bestaunen, darunter auch Raritäten wie der 26 cm große Atlasspinner aus China.

Wer die schönste Zeit des Jahres im malerischen Füssen-Weißensee verbringt und auf der Suche nach einem besonderen Ausflugsziel für die ganze Familie ist, sollte unbedingt die Schmetterling-Erlebniswelt in Pfronten besuchen. Hier kann man inmitten eines paradiesischen Ambientes für einige Stunden die Seele baumeln lassen und in die Welt der „fliegenden Edelsteine“ eintauchen, die eindrucksvoll zeigen, wie herrlich die Natur ist. Die Schmetterlinge, die aus Asien, Südamerika und Afrika stammen, leben im Schmetterlingspark bei einem subtropischen Klima von 25 Grad und lassen sich in allen Lebensstadien bestaunen. Sie können beim Schlüpfen, bei der Paarung und natürlich frei fliegend beobachtet werden, und manchmal setzen sie sich auch auf die Hand oder Schulter, was vor allem bei Kindern strahlende Augen verursacht. Da die meisten Schmetterlinge sich von Blütennektar ernähren, gibt es in der Schmetterling-Erlebniswelt auch viele bunte Blumen, was das exotische und idyllische Ambiente perfekt macht. Zur Entspannung innerhalb dieser herrlichen Umgebung lädt die Stein-Oase ein, in der sich auch Snacks und Getränke genießen lassen.

Zu den faszinierendsten Arten, die in der Schmetterling-Erlebniswelt anzutreffen sind, gehören der aus China stammende Atlasspinner, der mit einer Größe von 26 cm beeindruckt, und der Kometenfalter aus Madagaskar. Schön anzuschauen sind auch der „Blaue Morpho“, dessen große Flügel in herrlichen Blautönen schimmern, und der „Danaus plexippus“, der mit seinen auffällig gemusterten Flügeln begeistert. Das fachkundige Personal der Schmetterling-Erlebniswelt erzählt den Besuchern alles Wissenswerte zu diesen und den vielen weiteren Arten, die hier bewundert werden können. Zudem wurden Infotafeln aufgestellt, die einem Details über z.B. Körperbau, Ernährung und Feinde der zauberhaften Insekten vermitteln. Natürlich ist es im tropischen Schmetterlingsgarten erlaubt zu fotografieren, allerdings sollte dies ohne Blitzlicht geschehen, da sonst die empfindlichen Sehorgane der Schmetterlinge überreizt werden könnten. Wer möchte, kann hier auch filmen oder ein Schmetterlings-Portrait zeichnen.

Die Schmetterling-Erlebniswelt gehört zur Gärtnerei Hartmann und befindet sich im Gernweg 5 in Pfronten-Weißbach. Ausreichend Parkmöglichkeiten sind hier vor dem Haus, dessen Räume barrierefrei sind, vorhanden. Der Schmetterlingsgarten hat in der Sommersaison dienstags bis sonntags von 10:00 bis 16:30 Uhr geöffnet. Montags ist Ruhetag. In den Wintermonaten (November bis Februar) kann er dienstags bis sonntags von 11:00 bis 16:00 Uhr besucht werden. Wer will, hat hier auch die Möglichkeit, den Besuch mit einem leckeren Frühstück innerhalb dieser einzigartigen Umgebung zu verbinden. Ein schönerer und gemütlicherer Start in den Tag ist wirklich kaum möglich.

Ein Besuch der Schmetterling-Erlebniswelt in Pfronten ist bei einem Urlaub in Füssen-Weißensee wärmstens zu empfehlen. Hier taucht die ganze Familie für ein paar unvergessliche Stunden in ein tropisches Paradies ein und erlebt schillernde Schmetterlinge aus aller Welt aus nächster Nähe. Vor allem Kinder erwarten abwechslungsreiche und lehrreiche Eindrücke, aber auch Erwachsenen ist im Schmetterlingsgarten ein gelungener Urlaubstag mit viel Entspannung und interessanten Impressionen garantiert.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

DeutschEnglishDutch
Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.