Die Starzlachklamm bei Sonthofen

Die Starzlachklamm bei Sonthofen

Die Starzlachklamm ist eine wildromantische Schlucht bei Sonthofen, die ihre Besucher unter anderem mit hohen senkrechten Felswänden, rauschenden Wasserfällen und schäumenden Wasserstrudeln begeistert. Für Urlauber in Füssen-Weißensee ist die Klamm ein tolles Ziel für einen gelungenen Tagesausflug.

Die Starzlachklamm, die auf natürliche Weise vor vielen tausend Jahren vom Fluss Starzlach gebildet wurde, befindet sich am Fuße des Grünten bei Sonthofen. Das eindrucksvolle Naturdenkmal wurde 1932 touristisch erschlossen und zieht heute jedes Jahr an die 50000 Menschen aus aller Welt mit seiner Schönheit in den Bann. Hohe senkrechte Felswände, ein torartiges Felsdach und das allgegenwärtige rauschende Wasser machen einen Aufenthalt in der Starzachklamm zu etwas Besonderem, an das man noch lange gerne zurückdenkt. Die Klamm lässt sich auf gut begehbaren Wegen und gesicherten Stegen in rund anderthalb Stunden erkunden. Neben Wanderfreunden und Naturliebhabern begeistert sie aber auch Kletterer, die sich hier auf anspruchsvolle Routen freuen dürfen. Wer es besonders abenteuerlich mag, lernt die Schlucht beim sogenannten Canyoning kennen, bei dem die Felswände am Seil gesichert von oben nach unten begangen werden. An warmen Sommertagen ist die Starzlachklamm außerdem ein Geheimtipp für alle Baderatten; der Gumpen beim großen Wasserfall lädt inmitten einer wildromantischen Umgebung zu einer herrlichen Abkühlung ein. Für Besucher geöffnet ist die Klamm von Ende April bis Ende November; der Eintritt kostet eine geringe Gebühr, die für die Instandhaltung der Wege genutzt wird.

Wissenswert ist, dass es sich bei der Starzlachklamm um eine Nummulitenklamm handelt. Als Nummuliten werden münzenförmige kleine Versteinerungen von Tierresten bezeichnet, die vor Millionen Jahren bei der Entstehung der Alpen im Meeresschlamm verschwanden. Heute lassen sich in der Starzlachklamm neben Stadschiefer und Erzkalken ungefähr 15 verschiedene Arten von Nummuliten finden. Hobby-Geologen und Petrographen können den Ausflug hierher also eventuell mit interessanten Entdeckungen krönen, vielleicht stoßen sie sogar auf Versteinerungen der seltenen Krabbe „Xanthopsis sonthofenensis“.

Idealer Ausgangspunkt für einen Besuch und eine Wanderung durch die Starzlachklamm ist der „Parkplatz Winkel“ bei Burgberg. Von hier aus folgen die Ausflügler einfach der Beschilderung zum Eingangsbereich der Schlucht. Auf gut begehbaren Wege und gesicherten Stegen geht es in der Folge an steilen Felswänden, bewachsenen Tobelhängen und wilden Wasserstrudeln vorbei. Auch mehrere schöne Wasserfälle erwarten einen in der Schlucht, darunter sogar ein an die 10 Meter hoher. Die abwechslungsreichen und außergewöhnlichen Impressionen machen die Wanderung durch die Starzlachklamm zu einem absoluten Highlight, an das man sich lange gerne zurückerinnert. Am Ende der Klamm wartet auf die Wanderer ein kurzer Anstieg, der sie zu einem tollen Ruheplatz führt, von dem aus sich herrliche Ausblicke auf die Allgäuer Landschaft bieten. Wenig später erreichen die Wanderfreunde eine Weggabelung und können einen Abstecher zum Berggasthof Alpenblick machen. Innerhalb eines gemütlichen Ambientes lassen sich hier hausgemachte Kuchen, bayerische Brotzeiten und verschiedene Allgäuer Leckereien genießen, bevor es der Beschilderung folgend wieder zurück zum Startpunkt der Tour geht.

Ein Ausflug zur Starzlachklamm bei Sonthofen garantiert reizvolle Eindrücke inmitten einer wilden und wunderschönen Schlucht. Die Wanderung durch die Klamm ist eine außergewöhnliche Urlaubsaktivität, die der ganzen Familie Spaß macht und abwechslungsreiche Stunden garantiert.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

DeutschEnglishDutch
Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.