Die ca. 14,7 Kilometer lange Bergwanderung vom Tegelberg zum Schönleitenschrofen

Die ca. 14,7 Kilometer lange Bergwanderung vom Tegelberg zum Schönleitenschrofen

Die ca. 14,7 Kilometer lange Bergwanderung vom Tegelberg zum Schönleitenschrofen begeistert mit einer Fülle von herrlichen Landschaftseindrücken und unvergesslichen Ausblicken auf das Voralpenland. Die Tour, die einen mittleren Anspruch aufweist, bietet die Möglichkeit, mit ein bisschen Trittsicherheit gleich drei Allgäuer Berggipfel zu besteigen.

Wer bei seinem Urlaub in Füssen-Weißensee eine tolle und aussichtsreiche Bergwanderung unternehmen möchte, sollte die hier vorgestellte Tour vom Tegelberg zum Schönleitenschrofen ins Auge fassen. Sie begeistert mit vielfältigen Landschaftsimpressionen und bietet Wanderfreunden mit Trittsicherheit die Gelegenheit, drei Gipfel zu besteigen. Der Start- und Zielpunkt der ca. 14,7 Kilometer langen Wandertour, für die ungefähr sechs Stunden einzuplanen sind, ist die Talstation der Tegelbergbahn in der Füssener Nachbargemeinde Schwangau. Parkmöglichkeiten sind hier vorhanden. Zwar gibt es unterwegs zwei Einkehrmöglichkeiten, dennoch sollten die Wanderfreunde eine Brotzeit und ausreichend zu Trinken in den Wanderrucksack packen. Bergschuhe, Regenkleidung und ein Erste-Hilfe Päckchen sind darüber hinaus ebenfalls zu empfehlen.

Vom Ausgangspunkt der Tour geht es auf dem Kulturpfad Schutzengelweg zunächst in rund anderthalb Stunden hinauf zur Rohrkopfhütte. Anhand von Schautafeln erfahren die Wanderfreunde unterwegs allerlei Wissenswertes über die kulturelle Entwicklung der Region von der Steinzeit über die Besiedlung der Römer und der bayerischen Könige bis hin zur Gegenwart. Während sie durch malerische Bergwäldchen und blühende Almwiesen spazieren, ergeben sich immer wieder phantastische Ausblicke auf das weite Voralpenland mit seinen grünen Wiesen, glasklaren Gewässern und prächtigen Bergen. Die nahegelegenen Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau lassen sich bei der Wanderung natürlich auch aus einmaligen Perspektiven bestaunen. Die Rohrkopfhütte lädt auf ihrer herrlichen Sonnenterrasse zu einer ersten Rast bei einer leckeren Brotzeit ein.

Frisch gestärkt gehen die Wanderfreunde weiter in Richtung Tegelberg-Bergstation. Kurz unterhalb dieser halten sie sich links und folgen der Beschilderung in Richtung Schönleitenschrofen. Bevor dieser 1707 Meter hohe Berg erreicht wird, gelangen die Wanderer zunächst mal zum Latschenkopf, der sich bei dieser Tour am einfachsten besteigen lässt. Die Aussicht auf das weite Voralpenland ist dennoch ein Traum. Anschließend spazieren die Wanderer hinab durch das „Hintere Grüble“, bevor sie zum Spitzigschröfle gelangen. Um diesen Berg zu erklimmen, sind Schwindelfreiheit und Trittsicherheit notwendig. In der Folge führt die Tour im leichten Auf und Ab vom Sattel am Spitzigschröfle weiter zum Schönleitenschrofen. Die Wanderfreunde spazieren durch einen reizvollen Bergwald und vorbei an imposanten Felsformationen. Der Aufstieg verlangt nur an einer Stelle etwas Aufmerksamkeit, dann kann der grandiose Ausblick auf die umliegende Landschaft in vollen Zügen genossen werden.

Der Weg zurück führt zunächst bergab zu den Weideböden des Mühlberger Älpele, einer kleinen unbewirtschafteten Hütte, um die herum im Sommer die Kühe grasen. Nach einem kurzen und etwas steileren Abstieg erreichen die Wanderer bald darauf die Drehhütte, die zu einer Einkehr bei Speis und Trank einlädt. Hier kann man eine wohlverdiente Brotzeit oder ein warmes Allgäuer Schmankerl genießen, bevor es auf einem bequemen Fahrweg zurück ins Tal geht. Beim Parkplatz der Tegelbergbahn endet diese abwechslungsreiche Tour, die eine Fülle von unvergesslichen Urlaubseindrücken bereithält.

Ambitionierte Bergwanderer sollten sich die Wanderung vom Tegelberg zum Schönleitenschrofen bei ihrem Urlaub in Füssen-Weißensee nicht entgehen lassen. Diese Tour garantiert jede Menge Spaß und schöne Stunden innerhalb einer traumhaften Bergszenerie.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

DeutschEnglishDutch
Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.