Spuren der alten Römer im Allgäu

Spuren der alten Römer im Allgäu

Vor rund 2000 Jahren stießen die römischen Legionen in das Voralpenland und das heutige Südbayern vor. Wenig später gründeten die Römer die Provinz Raetia ( Raetien), deren erste Hauptstadt Cambodunum, das heutige Kempten, war. Dort, und auch in anderen Allgäuer Städten, finden sich noch heute Spuren der alten Römer, die interessante kulturelle und geschichtliche Eindrücke vermitteln.

Einige Jahrzehnte nach der militärischen Eroberung des Voralpenlands gründeten die Römer die Provinz Raetien, zu der auch das heutige Allgäu gehörte. Erste Hauptstadt der Provinz und Sitz des Statthalters war Cambodunum, das heutige Kempten. Um die Provinz mit dem ursprünglichen Römischen Reich zu verbinden, errichteten die Römer einige wichtige Straßen, wie unter anderem die berühmte Via Claudia Augusta, die Händlern, Legionen und der Reichspost als wichtigste Verbindung über die Alpen diente. Entlang der Via Claudia Augusta entstanden in der Folge zahlreiche Bauwerke und Siedlungen, von denen auch heute noch Spuren zu entdecken sind. Geschichtlich und kulturell interessierte Menschen können sich bei ihrem Allgäu Urlaub auf eine spannende Zeitreise begeben und in die Welt der alten Römer eintauchen. Wir zeigen Ihnen, wo römische Spuren in den Allgäuer Städten zu finden sind.

Kempten und der Archäologische Park Cambodunum

Kempten, eine der ältesten Städte Deutschlands, war als Cambodunum mit größter Wahrscheinlichkeit die erste Hauptstadt der Provinz Raetien, bevor es von Augsburg abgelöst wurde. Wer heute in Kempten auf den Spuren der alten Römer wandeln möchte, sollte vor allem den Archäologischen Park Cambodunum (APC) besuchen, ein seit 1983 öffentlich zugängliches Ausgrabungsgelände und Museum. Die Besucher können hier im Gallorömischen Tempelbezirk im Maßstab 1:1 rekonstruierte Bauwerke und Tempelanlagen bestaunen, die ein authentisches Bild der Anlage vor rund 2000 Jahren vermitteln. In einem zweiten Abschnitt präsentiert der Park eine antike Badeanlage. Bei einem Rundgang entdecken die Besucher Überreste der römischen Thermen und erfahren auf Schautafeln Wissenswertes über die römische Badekultur sowie die Technik und Ausstattung dieser Anlagen. In einem dritten Abschnitt präsentiert der Park Teile des ehemaligen Forums und der Marktbasilika. Zahlreiche Veranstaltungen wie Konzerte, Ausstellungen und regelmäßige Führungen sowie Attraktionen für Kinder machen den Archäologischen Park Cambodunum zu einem tollen Ausflugsziel für die ganze Familie.

Füssen und Schwangau

Die Stadt Füssen kann auf eine ereignisreiche, über 700-jährige Stadtgeschichte zurückblicken. Ursprünge Füssens lassen sich aber sogar bis in die Römerzeit zurückverfolgen, als die Kernzelle der heutigen Stadt ein römisches Militärlager und später das Kastell Foetibus war. Dort wo sich früher das Kastell befand, steht heute das sehenswerte Benedektinerkloster St. Mang. Rund um Füssen lassen sich auch noch Original-Spuren der Via Claudia Augusta entdecken, die in den 90er-Jahren als Ferienstraße revitalisiert wurde. Die ursprüngliche Trasse verlief da, wo sich heute der Forggensee befindet, der größte Stausee Deutschlands, der im Winter trockengelegt wird. Dann können geschichtlich interessierte Menschen seinen Grund begehen und hier und da noch Zeugnisse der alten Römer entdecken. In Schwangau ist die Villa Rustica am Tegelberg äußerst sehenswert, ein römischer Gutshof aus dem 2. Jahrhundert, der eindrucksvolle Einblicke in das damalige Leben und die verblüffend ausgereifte Technik ermöglicht.

Weitere Spuren der Römer im Allgäu

In Marktoberdorf wurde ebenfalls eine imposante Villa Rustica ausgegraben, von der das Badehaus in einem sehr guten Zustand erhalten ist. Unterhaltungsangebote wie ein Grabungs-Platz für Hobby-Archäologen gibt es hier auch. Spannende Einblicke in die Zeit der Römer vermittelt außerdem das Museum in Ehrenberg, wo darüber hinaus jeden Sommer die Ritterspiele Ehrenberg die Besucher bei einem riesigen Spektakel nicht nur ins Mittelalter, sondern auch in die Römerzeit zurückversetzen. Einen Besuch wert ist des Weiteren das Südschwäbische Archäologiemuseum in Mindelheim, in dem die Römerzeit ebenfalls ein wichtiges Thema ist.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

DeutschEnglishDutch
Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.