Anreise

Abreise

Wandern

Wandern rund um Füssen.

Allgäuer Wandertrilogie – Wandern in drei Höhenlagen

Das über 800 km lange Weitwanderwegenetz „Allgäuer Wandertrilogie – Wandern in drei Höhenlagen“ führt quer durch das ganze Allgäu und ist eine ganz besondere Attraktion für jeden Wanderfreund. Ob gemütliche Genusswanderung, spannende Erlebniswanderung oder eine sportlich ambitionierte Bergtour – die “Allgäuer Wandertrilogie” bietet ideale Strecken für jeden Geschmack und Anspruch. Zusätzlich erwarten Wanderer entlang dieses Fernwanderwegs spannende Geschichten in neun Erlebnisräumen, die den Facettenreichtum des Allgäus widerspiegeln und das Wandern zu einem echten Rundum-Erlebnis machen.

Dank seiner vielseitigen Landschaft mit sanften Tälern, grünen Wiesen und Wäldern, wunderschönen Gewässern und beeindruckenden Bergen ist das Allgäu ein beliebtes Urlaubsziel für Erholungssuchende, für Naturliebhaber und Wanderfreunde. Mit der „Allgäuer Wandertrilogie – Wandern in drei Höhenlagen“ ist die Region nun um eine Top-Attraktion reicher, denn dieser Fernwanderweg ist etwas ganz Besonderes. Er führt auf über 800 Kilometern und in drei verschiedenen Höhenlagen durch das gesamte Allgäu. Die Wanderer sind dabei aber nicht von A nach B unterwegs, sondern können sich ganz nach ihren Vorlieben und der eigenen Kondition eine individuelle Tour zusammenstellen. Ob flach und gemütlich, hügelig und moderat oder anspruchsvoll in der Bergwelt – jeder Wandertyp findet hier die passende Tour. Unterteilt ist die Allgäuer Wandertrilogie in drei verschiedene Hauptrouten: Die 388 km lange Wiesengänger- Route ist für alle Genusswanderer ideal, die hier auf leichten, landschaftlich attraktiven Wegen unterwegs sind und sich ohne größere Anstrengungen ganz an der traumhaften Allgäuer Natur erfreuen können. Etwas mehr Kondition erfordert schon die moderate, 374 km lange Wasserläufer- Route, die entlang von malerischen Wasserfällen, Seen und Flüssen durch die Voralpenlandschaft verläuft. Sportlich ambitionierte Wanderer dürfen sich auf die anspruchsvolle Himmelsstürmer- Route freuen, die eine Länge von 333 km hat und in die faszinierende Allgäuer Bergwelt führt. Hier warten unvergessliche Landschaftsimpressionen und Tiefblicke auf die Wanderer. Alle drei Routen sind durch sogenannte Trilogieleitern, also Verbindungswege, zu einem Netz verknüpft. Es besteht also selbstverständlich auch die Möglichkeit, schnell und problemlos von einer Route zur anderen zu wechseln. Ganz nach den eigenen Vorlieben und nach Lust und Laune kann man sich so bei der Allgäuer Wandertrilogie seine eigene individuelle Wanderroute zusammenstellen.

Die Allgäuer Wandertrilogie wurde aber nicht nur in drei Hauptrouten, sondern auch in neun Trilogie-Räume unterteilt. Das sind Erlebnisräume und Regionen, die jeweils ihre ganz eigene Geschichte erzählen und dem Wanderer somit Kultur, Geschichte und Bewohner des Allgäus näherbringen. Zusammengenommen lernt man so sein Urlaubsziel richtig gut kennen und erfährt viel über den Facettenreichtum des Allgäus. Im Trilogie-Raum „Schlosspark“ im Ostallgäu bei Füssen und Pfronten wird zum Beispiel die Geschichte eines bayerischen Königs erzählt, der von der märchenhaften Landschaft hier so verzaubert war, dass er sein weltbekanntes Märchenschloss erbauen ließ. Die jeweiligen Geschichten werden den Wanderern bei Portal-, Etappen und Themenorten nähergebracht, die sich in den einzelnen Trilogie-Räumen befinden. Bei jedem Portal- und Etappenort gibt es einen drei bis fünf Kilometer langen Trilogie-Rundgang, der zu speziellen Plätzen führt, an denen die Geschichte des Erlebnisraums symbolisch dargestellt und sichtbar gemacht wurde. Diese speziellen Plätze sind beispielsweise ein Start- und Willkommensplatz mit Informationstafeln, der Trilogieplatz, die Eingangsstele, Themeninseln und Schaupunkte, von denen man einen Panoramablick auf ein charakteristisches Detail der Umgebung genießen kann. Durch diese Geschichten erfährt man viel über die Hintergründe, Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten der Gegend, sodass das Wandern zu einem echten Erlebnis wird. Die Allgäuer Wandertrilogie bietet also viel mehr als schöne landschaftliche Eindrücke.

Insgesamt ist die Allgäuer Wandertrilogie – Wandern in drei Höhenlagen in neun Trilogie-Räume unterteilt. Neben dem schon kurz erwähnten Trilogie-Raum „Schlosspark“ gibt es die „Glückswege“, die einen in die Heimat von Sebastian Kneipp führen und seine Geschichte erzählen. Hier erfährt man viel über die Wichtigkeit vom Einklang des Körpers und des Geistes und kann bei Wanderungen durch die Altmoränen-Landschaft zu innerer Harmonie finden. Im Nordwesten des Allgäus erwartet die Wanderer der Trilogie-Raum „Naturschatzkammern“, in dem es um faszinierende Moorlandschaften und kulturelle Sehenswürdigkeiten wie barocke Schlösser und historische Kirchen geht. Im Trilogie-Raum „Wasserreiche“ folgt man durch saftig grüne Wiesen dem Verlauf des Wassers, den sich dieses im Laufe von tausenden Jahren durch die Landschaft gebahnt hat. Zugleich erfährt man viel über alte Allgäuer Handwerkskunst, geheime Schmugglerpfade und die Beziehung des Allgäus zu Tirol. Im Zentrum des Allgäus liegen die „Panoramalogen“, die einen zu wunderschönen Aussichtspunkten, unter anderem auf dem Grünten und die Alpspitze, führen. Im Südwesten des Allgäus warten die „Alpgärten“, die Wanderherzen mit malerischen grünen Voralpenlandschaften und einer prächtigen Flora und Fauna beeindrucken. Die Gipfelwelten im Südosten erzählen die Geschichte vom Menschen und den Bergen und die „Urkrafttäler“ führen durch wildromantische Täler, entlang von wunderschönen Flusslandschaften und durch ursprüngliche Allgäuer Dörfer, in denen das typische regionale Brauchtum noch lebendig ist. Schließlich lassen einen die „Heimatstätten“ traditionsreiche Städte wie Kempten und Wangen, mitsamt ihren mittelalterlichen Kernen und vielen Sehenswürdigkeiten kennenlernen.

Die Allgäuer Wandertrilogie – Wandern in drei Höhenlagen ist ein besonderer Fernwanderweg, der die gesamte Vielfalt des Allgäus sowohl von der landschaftlichen Beschaffenheit als auch unter kulturellen und geschichtlichen Gesichtspunkten aufzeigt. Wer hier wandert, kann sich auf unvergessliche Naturimpressionen und spannende Geschichten freuen, in denen man viel über das abwechslungsreiche Allgäu erfährt.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.