Rundwanderung vom Tegelberg zur Ahornspitze über die Bleckenau

Rundwanderung, die vom Tegelberg zur Ahornspitze und über die Bleckenau

Die hier vorgestellte Rundwanderung, die vom Tegelberg zur Ahornspitze und über die Bleckenau zurück zum Ausgangspunkt führt, hält für Allgäu-Urlauber in Füssen-Weißensee abwechslungsreiche Impressionen innerhalb einer traumhaften Bergwelt bereit. Bis auf den Aufstieg zur Ahornspitze, der etwas Trittsicherheit erfordert, hat diese ca. 11 Kilometer lange Tour einen leichten Anspruch und eignet sich für jedermann mit ausreichender Kondition.

Im Spätsommer und Herbst zeigt sich die wunderschöne Allgäuer Berglandschaft von ihrer prächtigsten Seite und lädt zu unvergesslichen Wandertouren ein, die mit einer Fülle von herrlichen Eindrücken begeistern. Eine der reizvollsten Wanderungen, die Allgäu Urlauber rund um Füssen-Weißensee unternehmen können, führt vom Schwangauer Tegelberg zur Ahornspitze und dann über die Bleckenau, an der Marienbrücke vorbei, zurück zum Ausgangspunkt. Die Tour hält traumhafte Ausblicke auf das weite Voralpenland, die prächtigen Berge und die weltberühmten Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau bereit, die hier bei Schwangau in der Bilderbuchlandschaft thronen. Bis auf den Aufstieg zur Ahornspitze, der Trittsicherheit verlangt, aber auch ausgelassen werden kann, hat die ca. 11 Kilometer lange Tour einen leichten Anspruch und erfordert lediglich eine ausreichende Kondition. Der Ausgangspunkt ist der Parkplatz an der Talstation der Tegelbergbahn in Schwangau. Neben guten Wanderschuhen und wetterfester Kleidung sollten die Wanderfreunde für die Tour auch etwas Proviant mitnehmen.

Zunächst lassen sich die Wanderer von der Tegelbergbahn ganz bequem hinauf zur Bergstation auf 1720 Metern Höhe chauffieren. Während der Fahrt können sie bereits tolle Blicke auf die malerische Landschaft und die Königsschlösser genießen. Die Bergstation, bei der sich eine Panoramagaststätte und das Tegelberghaus befinden, ist Ausgangspunkt für zahlreiche schöne Wanderungen in das Naturschutzgebiet Ammergebirge, das eine abwechslungsreiche Flora und Fauna beherbergt. Die Wanderfreunde folgen den Wegweisern in Richtung Bleckenau und Ahornsattel und marschieren im leichten Auf und Ab durch die faszinierende Gebirgslandschaft bis zur Wegkreuzung am Branderfleck. Wer die leichte Kletterei auf die Ahornspitze nicht scheut, geht auf dem schmalen Pfad geradeaus weiter, der sich in Serpentinen den Berg hinauf schlängelt und zum Ahornsattel führt. Die Wegmarkierungen geleiten die Wanderer schließlich bis zur Ahornspitze, die sich nach einer kleinen Kraxelei erklimmen lässt und von der sich ein toller Ausblick auf das Voralpenland mit seinen grünen Wiesen, zahlreichen Seen und prachtvollen Bergen bietet.

Bei der Wegkreuzung am Branderfleck führt der Naturlehrpfad Ahornreitweg weiter zur Bleckenau. Am Wegesrand stehen hier zahlreiche Informationstafeln, die über die Besonderheiten der Landschaft informieren. In weiten Serpentinen spazieren die Wanderer in der Folge leicht abwärts, während sie sich an der herrlichen Natur und den imposanten Ausblicken erfreuen können. Der Reitweg geht irgendwann in eine geteerte Forststraße über, auf der die Wanderer das Pöllattal und die Wiesen der Bleckenau erreichen. Lohnenswert ist nun ein kleiner Abstecher zum Berggasthaus Bleckenau, das seine Besucher in uriger Atmosphäre mit köstlichen Allgäuer Leckereien verwöhnt. Am Wildbach Pöllat entlang führt die Tour schließlich in Richtung Schloss Neuschwanstein. Vorbei an der berühmten Marienbrücke spazieren die Wanderer durch die wildromantische Pöllatschlucht, um an deren Ende den Wegweisern zur Talstation der Tegelbergbahn zu folgen.

Atemberaubende Panoramen, schöne Naturimpressionen und grandiose Ausblicke auf die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau machen die Wanderung vom Tegelberg zur Bleckenau und zurück zu einem echten Fest für die Sinne. Dieser Ausflug verspricht unvergessliche Urlaubsstunden in der Allgäuer Bergwelt rund um Füssen-Weißensee.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

DeutschEnglishDutch
Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.