Buchenberg-Runde

Wandern: Buchenberg-Runde

Die familiengerechte und 4,5 Kilometer lange Buchenberg-Runde begeistert Wanderfreunde mit herrlichen Aussichtspunkten und wunderschönen Naturimpressionen. Sie führt auf den beliebten Buchenberg in Buching, der das ganze Jahr über Erholungssuchende, Naturliebhaber und Freizeitsportler anzieht.

Bei der Buchenberg-Runde erwartet einen zwar keine anstrengende Bergkraxelei, dank einer abwechslungsreichen Wegführung, toller Ausblicke über das Voralpenland und stellenweise durchaus steilen Aufstiegen wird diese Wandertour aber niemals langweilig. Sie eignet sich gut für Familien mit Kindern und bietet mit der Buchenberg Alm eine gemütliche Einkehrmöglichkeit. Wanderfreunde mit wenig Kondition oder Familien mit ganz kleinen Kindern haben die Möglichkeit, mit der Buchenbergbahn zum Gipfel zu fahren und lediglich den Rückweg bergab zu Fuß zu absolvieren. Ausgangs- und Zielpunkt der Buchenberg-Runde ist die Talstation der Buchenbergbahn in Buching. Mit dem Auto gelangt man dorthin, wenn man über die A7 oder die Bundesstraßen B16 oder B310 nach Füssen fährt und von dort der B17 nach Schwangau und Buching folgt. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, kommt vom Füssener Bahnhof aus mit der Buslinie 73 nach Buching.

Der Buchenberg in Buching ermöglicht das ganze Jahr über zahlreiche schöne Freizeitaktivitäten. Zahlreiche bester Wanderwege führen von hier aus in das Naturschutzgebiet Ammergebirge, dem größten Naturschutzgebiets Bayerns, das mit malerischen Bergmischwäldern, eiszeitlichen Mooren und einer vielfältigen Flora und Fauna begeistert. Mountainbiker finden am Buchenberg abwechslungsreiche Strecken vor und die Drachen- und Gleitschirmflieger heben von hier aus zu unvergesslichen Flügen über den Allgäuer Königswinkel ab. In der kalten Jahreszeit lockt der Buchenberg Wintersportfreunde mit seinem familiären Skigebiet an, das abwechslungsreiche Pisten für jedes Niveau und schöne Loipen bietet, die durch eine malerische Schneelandschaft verlaufen. Bei der Buchenberg-Runde geht es zunächst auf dem Kulturenweg, der über malerische Wiesen und durch kleine Wäldchen führt, den Berg hoch. Der stellenweise rutschige Waldpfad steigt in Serpentinen durchaus steil an und flacht erst kurz vor dem Gipfel spürbar ab. Auf einer Höhe von 1142 Metern steht die gemütliche Buchenberg Alm, eine wunderschöne Berghütte, die zur Rast einlädt. Zuvor bietet es sich allerdings an, auf dem Buchenberg- Rundweg, der über Almwiesen und durch kleine Wäldchen auf einer Hochebene um den Berg herum führt, zu wandern. Dabei bekommt man immer wieder herrliche Ausblicke über das weite Voralpenland geboten. Auf der Terrasse der Buchenberg Alm kann man ebenfalls wunderschöne Ausblicke über Schlösser, Berge und Seen des Königswinkels genießen, während man sich mit einer leckeren bayerischen Brotzeit oder Allgäuer Hüttengerichten stärkt. Die Kinder können sich derweil auf einem angrenzenden Spielplatz nach Herzenslust austoben. Bei guten Wetterverhältnissen starten neben der Alm die Drachen- und Gleitschirmflieger zu ihren Rundflügen über das Allgäu. Wer Lust hat, solch einen Flug mitzumachen, kann sich von einem erfahrenen Piloten dabei begleiten lassen und im Tandem springen. Etwas versteckt westlich der Buchenberg Alm befindet sich der Aussichtspunkt „Sechs-Seen-Blick“, den man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man hier ist.

Der Abstieg vom Buchenberg erfolgt über den Bachweg. Es gibt allerdings auch eine flachere Variante für den Abstieg, der über die Alpe Ebene verläuft und Familien mit sehr kleinen Kindern zu empfehlen ist. Selbstverständlich bringt einen aber auch die Buchenbergbahn hinunter ins Tal, wenn man will.  Der Bachweg führt entlang einer Wiese steil abwärts bis zu einem Bach, über den eine Holzbrücke führt. Nun schlängelt sich der Pfad steil bis ins Tal hinab, wo er langsam ebener wird. Unterwegs bieten sich immer wieder schöne Ausblicke über die umliegende Landschaft. Kurz vor Buching wandert man auf einem Schotterweg, der in eine Teerstraße übergeht und in den Ort hineinführt. An der dritten Abzweigung biegt man nach rechts ab, um wieder zur Talstation der Buchenbergbahn zu gelangen. Die Buchenberg-Runde lässt sich je nach Belieben aber natürlich am Gipfel auch erweitern. Wie schon erwählt führen hier zahlreiche bester Wege in die umliegende Bergwelt und das Naturschutzgebiet Ammergebirge. Eine reizvolle Wandertour vom Buchenberg aus führt zum Beispiel zum Bannwaldsee und dann weiter zu den Königsschlössern nach Schwangau. Wer Lust auf eine anspruchsvolle Bergwanderung hat, kann vom Buchenberg über das Vordere Mühlberger Älpele auf den 1703 Meter hohen Schönleitenschrofen gelangen, von dem sich eine grandiose Rundumsicht über das Allgäu bietet. Der Buchenberg in Buching ist zweifellos einer der beliebtesten Berge in der Wanderregion Ostallgäu und man kann einen Ausflug zu ihm bei einem Urlaub hier wirklich nur empfehlen.

Die familiengerechte Buchenberg-Runde bietet herrliche Natureindrücke entlang malerischer Almwiesen und wunderschöne Ausblicke über den Allgäuer Königswinkel mit seinen Gipfeln, Schlössern und zahlreichen Seen. Diese Wandertour ist sowohl für Erwachsene und Kinder interessant und wird niemals langweilig. In der gemütlichen Buchenberg Alm kann man sich zwischendurch von leckeren Allgäuer Köstlichkeiten verwöhnen lassen, sodass auch die kulinarischen Genüsse bei dieser Wandertour nicht zu kurz kommen.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

DeutschEnglishDutch
Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.