Die ca. 3,3 Kilometer lange Wanderung rund um Füssen-Weißensee

Die ca. 3,3 Kilometer lange Wanderung rund um Füssen-Weißensee

Der zu Füssen gehörende Luftkurort Weißensee begeistert mit seinem ländlichen Flair und bietet beste Bedingungen, um sich wohlzufühlen und zur Ruhe zu kommen. Wir stellen Ihnen hier eine gemütliche Wanderung vor, die ideal ist, um das aus 23 kleinen Ortsteilen bestehende Füssen-Weißensee näher kennenzulernen.

Der im herrlichen Voralpenland zwischen 800 und 1200 Höhenmetern gelegene Luftkurort Weißensee erstreckt sich über 14 Quadratkilometer und setzt sich aus 23 Weilern zusammen, die zwischen weitläufigen Wiesen verstreut liegen. Die ländliche Idylle einsamer Orte und Gehöfte, eine gesunde Luft, reizvolle Wanderwege und viele tolle Freizeitmöglichkeiten machen Weißensee zum idealen Ferienort für einen gelungenen Urlaub oder Kururlaub. Der Mittelpunkt des Ortes ist der gleichnamige Weißensee, der eine Fläche von 1,35 Quadratkilometern bedeckt und das ganze Jahr über ein beliebtes Naherholungsziel ist. Naturliebhaber finden am Weißensee viele idyllische Plätzchen, um die Seele baumeln zu lassen und an warmen Tagen bietet er ideale Bedingungen zum Baden oder Wassersport. Rund um den See verlaufen zahlreiche schöne Wanderwege, die zu Touren innerhalb einer intakten Naturlandschaft einladen. In den kalten Monaten verwandelt sich die Gegend um den Weißensee in ein märchenhaftes Winterwunderland, das bei Spaziergängen auf geräumten Wegen oder beim Skilanglauf innerhalb eines 40 Kilometer langen Loipennetzes erkundet werden kann. Der Weißensee selbst ist im Winter ein angesagter Treffpunkt von Schlittschuhläufern, die im Antlitz der Allgäuer Berge ihre Runden drehen, und Anhängern der Kultsportart Eisstockschießen.

Um Füssen-Weißensee kennenzulernen, bietet sich die hier vorgestellte ca. 3,3 Kilometer lange Wanderung an, die ohne Steigungen auskommt und einen sehr leichten Anspruch hat. Sie verläuft auf verkehrsarmen Ortsverbindungsstraßen und Feldwegen, und eignet sich auch wunderbar für Familien mit Kindern und Senioren. Besonders reizvoll ist diese Tour, die etwa eine Stunde in Anspruch nimmt, im Frühling, wenn auf den weitläufigen Wiesen gelber Löwenzahn blüht. Freuen Sie sich bei dieser kleinen Rundtour auf abwechslungsreiche Natureindrücke, schöne Ausblicke auf den Weißensee und die Allgäuer Bergwelt sowie eine wohltuende Luft, welche die Sinne erfrischt und für einen hohen Erholungsfaktor sorgt.

Am Freibad Weißensee begeben Sie sich auf die gegenüberliegende Straßenseite, um der Wörther Straße hinauf nach Wörth zu folgen, das eine der 23 kleinen Ortschaften Weißensees ist. Beim letzten Haus in Wörth halten Sie sich links, passieren einen kleinen Bildstock, und wandern auf einem Feldweg weiter nach Vorderegg. Nachdem Sie hier einen Bauernhof hinter sich gelassen haben, treffen Sie wenig später auf den Kreuzhaldenweg und biegen links ab. So kommen Sie auf den Vorderegger Weg, auf dem Sie sich rechts halten, bis Sie auf die kleine Straße „Alte Steige“ treffen. Hier spazieren Sie links hinunter und am Trafohäuschen biegen Sie erneut links ab, um langsam zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

Um diese Kennenlernrunde abzuschließen, können Sie an einem der romantischen Plätzchen am Weißensee ein gemütliches Picknick machen, oder einfach die Seele baumeln lassen und die Natur genießen. Schön, vor allem für Paare und Familien, ist auch eine Tretbootfahrt auf dem Weißensee. An heißen Tagen verspricht ein Besuch des Freibades jede Menge Spaß und eine wohltuende Abkühlung. Beim Freibad Weißensee gibt es auch einen abwechslungsreichen Spielplatz, auf dem sich die Kids nach Herzenslust austoben können.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

DeutschEnglishDutch
Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.